Aktuelles

Pressemitteilung Cottbuser Toleranzpreis 2019

Der Verein „Cottbuser Aufbruch e.V.“ lobt zum fünften Mal den Cottbuser Toleranzpreis aus. Er soll dazu beitragen, zivilgesellschaftliches Engagement für Demokratie und Toleranz in unserer Stadt zu stärken und zu fördern und so zu einem weltoffenen, bunten und vielfältigen Stadtleben beitragen.

Verliehen wird der Toleranzpreis im Rahmen einer festlichen Veranstaltung im November 2019 im Gladhouse Cottbus. Der erste Preis ist mit 800 Euro, der zweite Preis mit 500 Euro und der dritte Preis mit 300 Euro dotiert.

Bis zum 30. September 2019 können sich Einzelperson, Verein, Schule, Kita, Initiative oder andere Cottbuser Einrichtungen mit ihren Projekten bewerben, wenn diese die Toleranz und Demokratie stärken, die sich gegen Diskriminierung jeder Art wenden, die sich für ein respektvolles Miteinander und gegen Gewalt einsetzen. Die eingereichten Projekte dürfen zum Ablauf der Bewerbungsfrist nicht länger als zwei Jahre abgeschlossen sein. Für die Bewerbung gibt es keine Formvorgaben. Sie kann schriftlich, fotografisch oder als Video mit einer maximalen Filmlänge von 20 Minuten eingereicht werden. Mischformen sind ebenso willkommen.

Für die Auswahl der Preisträger konnte eine namhafte Jury gewonnen werden, der Dr. Adeline Abimnwi Awemo (Präsidentin des deutsch-afrikanischen Vereins Cottbus e.V.), Christian Matthée (Journalist RBB), Peggy Täubner (Schulsozialarbeiterin), Reinhild Magirius (Pfarrerin aus Kahren-Komtpendorf), Jürgen May (Präsident des Lions Club Cottbus) und die Sprecherin und Mitbegründerin des Cottbuser Aufbruchs, Dr. Martina Münch (MdL), angehören.

„In einer Zeit, in der Fakenews, Hassbotschaften und Hetze an der Tagesordnung sind, kann man Menschen, die sich für Demokratie und Toleranz einsetzen, gar nicht hoch genug schätzen. Der „Cottbuser Toleranzpreis“ soll diese Menschen ehren, ihnen die weitere Arbeit erleichtern und Anderen einen Anreiz zur Nachahmung geben,“ so Lothar Judith, Pressesprecher des Cottbuser Aufbruchs.

Die Projektpräsentationen mit Bewerbungsformular sind zu senden an:

Förderverein Cottbuser Aufbruch e.V.
c/o Bürgerbüro Dr. Martina Münch
Mühlenstraße 17 - 03046 Cottbus
Telefon: 0355 - 79 13 45
E-Mail: info@cottbuser-aufbruch.de

zurück