Aktuelles

Warum der Rechtspopulismus an Zulauf gewinnt und was wir dagegen tun können!

Der Cottbuser Aufbruch lädt ein:

Hass, Hetze, Diskriminierung und Rassismus gegen Geflüchtete und Andersdenkende nehmen kein Ende in Cottbus und werden weiterhin befeuert durch die Demonstranten von „Zukunft Heimat“ und die unterstützende AfD.
Ungläubig verfolgen wir seit zwei Jahren, dass der Rechtspopulismus immer mehr Zulauf gewinnt. Bis zum heutigen Tag haben wir kein überzeugendes Konzept gefunden, wie wir dieser Entwicklung effektiv entgegentreten können.
Nico Scuteri, Berater des Mobilen Beratungsteams im Regionalbüro Neuruppin, wird zur Thematik informieren unter dem Titel

„Warum der Rechtspopulismus an Zulauf gewinnt und was wir dagegen tun können! “

Zeit: Mittwoch, 26. September 2018, 18 Uhr
Ort: Familienhaus Cottbus, Saal, Am Spreeufer 14-15, 03046 Cottbus

Anschließend möchten wir mit den Teilnehmer*innen diskutieren. Über eine rege Beteiligung der demokratischen Kräfte in Cottbus würden wir uns freuen. Bitte geben Sie uns bis zum 24.09.2018 eine Rückmeldung über Ihre Teilnahme unter
info@cottbuser-aufbruch.de.


Unter dem Dach des Brandenburgischen Instituts für Gemeinwesenberatung arbeiten sechs Regionalbüros in Brandenburg. Die Mobilen Beratungsteams sind Bestandteil des Landesprogramms „Tolerantes Brandenburg“.

Die Landesregierung verfolgt mit diesem Programm das Ziel, eine starke und lebendige Demokratie zu fördern und zugleich Fremdenfeindlichkeit, Rechtsextremismus und Gewalt zu begegnen.

 

 

Ausschlussklausel:

Die Veranstalter behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

 

Hier ein paar Fotos der Veranstaltung:

zurück