Aktuelles

Cottbus ist bunt und zeigt Herz!

Am kommenden Mittwoch, den 4. November, will der Cottbuser Aufbruch zusammen mit anderen gesellschaftlichen Gruppen ein Zeichen gegen Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit setzen.

Ab 18 Uhr sind alle Cottbuserinnen und Cottbuser aufgerufen zu zeigen, dass Cottbus eine bunte, vielfältige und menschliche Stadt ist. Treffpunkt ist um 18 Uhr der Platz Am Stadtbrunnen (Heronplatz). Von dort wird sich ein Menschenzug über den Altmarkt zum Oberkirchplatz bewegen. Auf dem Weg zur Oberkirche wird es unterschiedliche Aktionen geben, die für ein friedliches Miteinander und eine weltoffene Stadt werben. Wir wollen gemeinsam ein Zeichen setzen, dass wir Flüchtlinge willkommen heißen und jede Art von Gewalt gegen Schutzsuchende, Helfer und Unterstützer nicht tolerieren.

Auf dem Oberkirchplatz wird u.a. der Cottbuser Aufbruch mit einem Infostand vor Ort sein, der mit Früchtepunsch und Glühwein für das leibliche Wohl sorgt. Ab 19 Uhr werden in der Oberkirche in Kooperation mit der Evangelischen Kirchengemeinde St. Nikolai Cottbus und dem FilmFestival Cottbus Kurzfilme aus der 13. Cottbuser FilmSchau für alle Interessierten gezeigt.

 

zurück