Aktuelles

65. Jahrestag des Bombenabwurfes auf die Stadt Cottbus am 15.02.1945

Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus!

Der Cottbuser Aufbruch unterstützt den Aufruf der Stadtverordnetenversammlung zum Gedenken an den 65. Jahrestag des Luftangriffs auf die Stadt Cottbus am 15. Februar 1945

Die Stadt Cottbus wird am 15. Februar den 65. Jahrestag der Bombardierung würdig begehen. Der Luftangriff war für Cottbus der vorletzte Akt des verbrecherischen Krieges, den Hitlerdeutschland begonnen hatte. An den Orten der größten Zerstörungen werden wir mit Veranstaltungen der Opfer des Bombardements gedenken. Alle Cottbuserinnen und Cottbuser sind dazu herzlich eingeladen.

Am 15. Februar 2010 will aber auch die NPD mit einem "Gedenkmarsch zu Ehren der Opfer des alliierten Bombenterrors" die Gedenkveranstaltungen der Stadt Cottbus stören. Wieder einmal soll davon abgelenkt werden, dass uns erst die Nazidiktatur die Bombadierungen eingebrockt hat. Wir wehren uns gegen jegliche Instrumentalisierung durch Nazis! Bitte unterstützen Sie uns und kommen am 15. Februar um 16.00 Uhr zum Cottbuser Bahnhofsvorplatz. Besuchen Sie die ‚Stationen des Gedenkens und die Kerzenwache zur Mahnung gegen den nationalsozialistischen Terror’.

Lothar Judith/ Jörn Meyer

zurück