Aktuelles

Information zum 65. Jahrestag des Bombenabwurfes auf die Stadt Cottbus am 15.02.1945

Das Ende des II. Weltkrieges in Cottbus

Mit dem deutschen Angriff auf Polen begann am 1. September 1939 der II. Weltkrieg. Schon zuvor waren in Deutschland Millionen Menschen dem nationalsozialistischen Terror zum Opfer gefallen, waren ermordet oder hatten ihre Heimat verlassen müssen.

Der Krieg war sehr schnell auch in Cott-bus spürbar, zunächst waren es die Meldungen über die Gefallenen, später mussten die Cottbuser ihre Häuser verdunkeln und bald folgten die Übungen zum Luftalarm. Anfang 1944 erlebte Cottbus den ersten Luftangriff.

Am Ende dieses Krieges waren in Cottbus etwa 60 % der Wohnungen und auch ca. 60 % der Indust-riebetriebe beschädigt. Einst lebten hier 55.000 Menschen, Ende April 1945 waren es nur noch ca. 3.000. Die Beseitigung der Schäden sollte viele Jahrzehnte in Anspruch nehmen.

Mehr Informationen Der Bombenangriff am 15. Feburar 1945.pdf (10 KB)

zurück